Interview Thomas Borchert & Jerry Marwig (Die Story meines Lebens)

Wir freuen uns wahnsinnig, Thomas Borchert und Jerry Marwig kurz vor der Premiere von "Die Story meines Lebens" im Stadttheater Fürth getroffen zu haben. Wir sprechen über die Entstehung der eigenen deutschen Version eins Broadway-Musicals zwischen Übersetzung, Bühne und der eignen Darstellung. Außerdem spielen wir natürlich auch wieder ein Spiel, was gerade gute Freude wie Thomas und Jerry absolut beherrschen.

JokerBlacky JokerBlacky / 10.10.2017 10:02
Ich dachte Thomas Borchert redet nicht mit Fans :D
zeichenwut zeichenwut / 08.10.2017 10:03
Ein sehr schönes Interview. Die beiden sind echt sympathisch. Schade, dass Fürth so weit weg ist :/
Hannah Schmitt Hannah Schmitt / 06.10.2017 10:08
Tolles Video! Ich bin auch bei der Premiere nächsten Samstag dabei! :)
Fäbu König Fäbu König / 04.10.2017 10:11
Andere Frage:
Schaut ihr euch wicked in Zürich an?
Johannes Meier Johannes Meier / 03.10.2017 10:09
Was sagt Thomas Borchert bei 00:04?
Tine S Tine S / 03.10.2017 10:09
Finde das Interview auch ganz toll. Von dem Stück "Story meines Lebens" gab es übrigens schon 2015 eine deutschsprachige Aufführung und zwar im Theater Center Forum in Wien. Damals wurden die Rollen von Andreas Bieber und Daniel Grosse Boymann (der es auch selbst übersetzte) übernommen!
EinfachMoritz EinfachMoritz / 03.10.2017 10:04
Fragen vergessen? ;)
solveigh763 solveigh763 / 03.10.2017 10:03
Klasse Interview, sehr informativ und die beiden Darsteller wirken ausgesprochen sympathisch. Ich bin nicht so der Fan von Premieren, deshalb komme ich erst am 17.10.17, aber jetzt freu ich mich umso mehr darauf und bin gespannt! Hoffentlich spielt Thomas Borchert noch sehr oft in vielen verschiedenen Stücken in Fürth. Es ist so angenehm, nach dem Theaterbesuch im eigenen Bett schlafen zu können. ;)
Hanna Ri. Hanna Ri. / 03.10.2017 10:02
Ganz tolles Video und Interview ! Danke 👍🏼 Ich freu mich auch schon auf die Premiere 😁
Sarah Ricarda Sarah Ricarda / 03.10.2017 10:12
Hach, ein wunderbares Interview. Thomas war mein erster Musicalcrush und wenn ich ihn bei euch so sehe, möchte ich sofort nach Fürth fahren....aber es ist leider sehr weit weg. Danke für den tollen Einblick!
Und ich stimme Thomas' letzten Worten sehr zu: Theater ist großartig! (Vor allem ohne Handy)
Thunder Cosima Thunder Cosima / 03.10.2017 10:12
Danke für dieses tolle Interview :D
clarasalaska clarasalaska / 03.10.2017 10:12
Tolles Interview! Ich finde das echt interessant, zu hören was die Darsteller so zu sagen haben und ihr gestaltet das immer so humorvoll und spannend! Ich freue mich auf weitere Interviews (und hoffe immer noch auf Kevin Tarte!) :)
Julian Robbel Julian Robbel / 03.10.2017 10:12
"I have never ever" ist ja eigentlich ein Trinkspiel.
Jasmin Thieringer Jasmin Thieringer / 03.10.2017 10:11
Super Interview. Schade das es so weit ist, würd ich mir gern ansehen.
Sophie HD Sophie HD / 03.10.2017 10:11
Eigentlich mag ich Thomas Borchert nicht (Sorry, ist meine meinung), aber in diesem Video war er sympathisch!
rebeccakrolock rebeccakrolock / 03.10.2017 10:11
Schöne Schlussworte von Thomas. Das Theater als Ort ohne Handy wünsche ich mir auch. Abtauchen in das Stück und nur den Schauspielern auf der Bühne folgen. Hinterher über Inhalte und Darstellung zu diskutieren finde ich, gehört dazu. Aber hinterher nicht währenddessen.😉
miss musical miss musical / 03.10.2017 10:10
Tolles Interview!!! :-) :-) die zwei sind echt cool. Ich würde mir das Stück auch echt gerne anschauen ist aber leider zu weit weg :-(
Paluna Paluna / 03.10.2017 10:10
Lustiges Video, tolles Interview👍😂

Ich finde Thomas so sympathisch und ich weiss nicht ob es an mir liegt, aber er hört sich voll an wie Jan Ammann (zumindest beim singen)😂😂
Red Curtain Show Red Curtain Show / 03.10.2017 10:09
Hat euch das Interview mit den beiden gefallen?