"Chess", Regensburg (Ist halt n Musical über Schach...)

Das Theater Regensburg zeigt aktuell das Musical "Chess" im Velodrom. Wir haben uns das Musical, das ja die zwei Männer von ABBA geschrieben haben, angeschaut und sind nicht soooo begeistert. Es ist eben ein Musical über Schach mit ner Liebesgeschichte. Was uns bei der Chess-Inszenierung des Theater Regensburg gefallen hat und was nicht, seht ihr in unserer "Red Curtain Show"-Kritik/Review. Außerdem geben wir euch Tipps, wo ihr im Velodrom bei "Chess" am besten sitzt.

Emma Pukler Emma Pukler / 16.04.2019 04:09
Das Stück Chess hat überall super Bewertungen. Es ist toll und die Kostüme sind sehr schön 😍! Die Solisten singen toll und die Handlung ist ganz anders als im Video dargestellt wird!!!!!!!!!!!
Bernd Sawadzki Bernd Sawadzki / 05.04.2019 04:06
OH oh Es lied jahrelang in London. Elaine Paige, Murray Head und Tommy Körberg forever. Zum weinen schön.
Salzburg Jobber Salzburg Jobber / 05.04.2019 04:12
So Jungs,
dies ist mein allererster und allerletzter YouTube Kommentar überhaupt. Ich schaue viel, sehr viel Theater, wie ihr auch, alle Sparten, bin selbst vom Fach, und ich muss Adrians Partner recht geben, bei Chess steht und fällt alles mit der Inszenierung. Es ist meiner Meinung nach das Stück der Stunde, unserer Zeit. Kalter Krieg, Kräftemessen von Großmächten (nicht nur USA/Russland)... deswegen gehört es auf die Spielpläne der Theater heute. Und Jungs, auch Linz macht es noch Ende dieser Spielzeit und das wird sicher gut werden.
Zum Thema gute Version: die Chemnitzer/Grazer Inszenierung von Matthias Winter, sowie die Bielefelder/Altenburg-Geraer von Kay Kuntze (ganz eigener Stil) haben gezeigt, was in dem Stoff drin steckt, wenn man sich dem Stoff genau annimmt und vor allem eine gute Cast zusammen bekommt. Die Komposition ist nicht stringent, ok, es gibt viele Stilrichtungen, „One Night in Bangkok“ gehört da noch zu den lahmen Nummern (mag sie nicht), aber es gibt große Positionen in der Musik mit dramatischen Potential (für Gesang und Spiel), die ebenso eingängig sind: „Interview“, „Nobodies Side“, „Arbiter“ etc. Ich jedenfalls finde, dass Chess, der Stoff und die Musik im positivsten Sinne „MusikTheater“ ist, mit Tiefgang und eben nicht eines dieser „Wischiwischi Hauptsache Massen strömen in die Theater und füllen die Kassen, aber aufpassen, dass es nicht zu komplex wird“ Musicals ist, die es auch geben muss.
Schön zu sehen, dass euch die Vorstellung so „berührt“ hat - hat ja was ausgelöst in euch.
Ich empfehle sehr, auch wenn man nicht weiß wie es werden wird, aber der musikalische Leiter hat es bereits zweimal grandios gemacht und die Darsteller sind durchweg auf höchsten Level, euch CHESS im Juni 2019 in Linz anzusehen!
Cheers
ninallthatjazz ninallthatjazz / 05.04.2019 04:01
Hmm, werds mir vielleicht doch noch anschauen, da ich in Regensburg wohne und als Studentin Restkarten für ein paar €'s kriege. Danke für die Review!!
phénix phénix / 04.04.2019 04:08
Ich hab bisher nur Chess in Concert gesehen und das liebe ich! Finde die meisten Lieder klasse und die Darsteller sowieso.
Aber wenn man die Story so runterbricht, klingts echt öde. 😂
JFK1409 JFK1409 / 04.04.2019 04:08
Chess in London 2018 war klasse!
MsVoice80 MsVoice80 / 04.04.2019 04:06
Bei Contemporary bin ich raus 😂😂😂
Uralte Morla Uralte Morla / 04.04.2019 04:06
Ich kenne nur den Chess-Song "I know him so well" , den ich sehr schön finde. Gesehen habe ich es nie, aber die Handlung klingt eher so meh.
Constanze Keding Constanze Keding / 04.04.2019 04:04
Ich kenne nur die YouTube Version aus Pforzheim mit Femke Soetenga und Chris Murray. Die Inszenierung fand ich ein bisschen merkwürdig aber die Lieder fand ich eigentlich ganz schön, vor allem Nobody's Side (habe mir das Musical auch nur deswegen angesehen). "One Night in Bangkok" hingegen passte da meiner Meinung nach überhaupt nicht rein vom Musikstil her, da musste ich vorspulen 😅
Judith Münch Judith Münch / 04.04.2019 04:03
Ich war vorletzte Woche drinnen. Wir haben karten von unserem Musiklehrer für 7,50€ bekommen.
Mich hat es nicht wirklich überzeugt, ich fand es hat sich sehr lange hingezogen...
Ich find eure Videos übrigens immer total super😊
Thorsten Dörnbach Thorsten Dörnbach / 04.04.2019 04:02
Also ich habe "damals" (vor ein paar Jahren) Chess in Chemnitz mit Patrick Stanke, Mischa Mang und Roberta Valentini gesehen, Chor, Ballett, riesiges Orchester (+Band) und klasse Sänger. Einfach unglaublich. (Im Trailer sieht man relativ viel, vielleicht könnt ihr euch mal den Trailer ansehen und mir mal eure Meinung dazu sagen, würde mich freuen 🙂)
Julian Robbel Julian Robbel / 04.04.2019 04:02
Adrians Gesichtsausdruck auf dem Thumbnail! Göttlich!
Merle Korzonnek Merle Korzonnek / 04.04.2019 04:02
Super Video :-). Ich kenne Chess nicht und habe es noch nicht gesehen.
Festspielfan Festspielfan / 04.04.2019 04:02
Sehr schade, dass dieses Musical meisterwerk hier so zerissen wird. Wer selbst offenbar keine Ahnung vom Schach hat, kann scheinbar nicht realisieren was für eine Hommage das Musical eben auch an dieses Jahrtausende alte Spiel und seine - sich dem nichtschachspieler gegenüber verschlossen bleibende Spannung- ist und das alles noch wunderbar in ein Immernoch politisch brisantes Thema eingewoben. Gerade wenn Inszenierungen mit der Metapher des Lebens als großes Schachspiel arbeiten, kann daraus endlich mal ein Musical Abend mit Tiefgang entspringen- 2008 in Dresden gab es eine gelungene Produktion der Staatsoperette. Zumal die Grundidee zu dem Musical einer der aufsehenerregendsten schachweltmeisterschaftskämpfe aller Zeiten war. Die Musik hat wirklich viele Höhepunkte zu bieten und zumindest damals auch nicht zu unterschätzenden popkulturellen Einfluss gehabt- kenne keinen aus der Generation meiner Eltern , die nicht die Platte bei sich zu Hause hatten/haben.
Im Gegensatz zum Jukebox Charakter von Mamma Mia haben Björn und Benny meiner Meinung nach hier ihr wahres Talent bewiesen ;) und Tim Rice hatte Glück sie für sein Herzensprojekt zu gewinnen- und Gott sei dank war Webber damals mit seinen Katzen beschäftigt ...
jackHolborn jackHolborn / 04.04.2019 04:01
Ich empfehle die Doppel CD Chess 2002 Danish Cast auf Englisch. Die CD ist super, hat tolle Ohrwürmer und eine super Besetzung. Habe es ansonsten 2008 in Essen gesehen und ich liebe CHESS einfach.
Red Curtain Show Red Curtain Show / 04.04.2019 04:12
Wie gefällt euch denn das Musical "Chess" ? Habt ihr es vielleicht sogar schon in Regensburg gesehen?