ULTIMATIVE Broadway-Tipps (von Tickets bis zur den Drinks)

Anderes Land, andere Theater: Am Broadway laufen DIE Musicals schlechthin doch bei den Theatern ist so einiges anders als wir es in Deutschland gewohnt sind. Wir geben euch unsere Tipps, damit ihr günstig rein kommt und auch nich erfriert :D Folgt uns noch hier: ► Instagram: redcurtainshow ► Facebook: https://www.facebook.com/redcurtainshow/

Remmer Pläsier Remmer Pläsier / 22.09.2017 09:09
Dieses „rausgescheucht werden“ hatte ich bei liebe stirbt nie. Während das playout lief gingen wir raus, und sie machten die türen nichtmal zu und sie haben den vorhang schon wieder hochgenommen und die bühne für die abendvorstellung vorbereitet. Das nahm dem ganzen leider n bissl die theatermagie :/
Lukas H. Lukas H. / 09.07.2017 07:08
Hey habt ihr schon Hamilton das Musical besucht bzw. ein Video dazu gedreht?
Eleni Ferber Eleni Ferber / 05.07.2017 07:10
Ist es in London in den Theatern auch so unterkühlt?
Tom Tom Tom Tom / 05.07.2017 07:05
Hi adrian, Hi michel, ich würde gern mal wissen wie ihr das Verhältnis Touristen/Amis im Publikum so einschätzt?....vermutlich mehr Touristen oder? Danke T.
Starlight1905 Starlight1905 / 05.07.2017 07:05
Cool :) ich freu mich schon. Auch wenn ich maximal zwei sehen werde.
Anika S. Anika S. / 05.07.2017 07:04
Super Video! wie immer sehr unterhaltsam
Ev1234 Ev1234 / 05.07.2017 07:03
Adrian sieht irgendwie ein bisschen aus wie Ben Platt.
Thomas Schmidt Thomas Schmidt / 05.07.2017 07:03
Ich war in London bei Wicked auch völlig überrascht, als alle ringsrum in Ihren Poppcorn-Tüten gewühlt haben. Und wenn die zweite Hälfte anfängt, interessiert das da auch keinen Menschen wirklich. Da wird noch gemütlich zum Platz geschlendert, da ist das erste Lied der zweiten Hälfte schon fast beendet. Schade eigentlich, das es so gehandhabt wird und wiederspricht ja eigentlich den extrem hohen Preisen. Wir wollen jetzt mal nach London und da auch ein paar Musical mitnehmen. Wir sind uns nur noch nicht ganz einig darüber, ob wir die Tickets vorher oder direkt am Tag kaufen sollen.
Und eins habt ihr noch vergessen zu erwähnen: Anders als in deutschen Theatern, haben amerikanische und englische Theater ein seltsames Vorverkaussystem. 1. sieht man die freien Plätze nicht in einem Saalplan, sondern bekommt alle freien Plätze nur in einer ellenlangen Liste aufgezeigt und muss sich dann umständlich auf dem Saaplan genau heraussuchen wo man dann sitzen würde. 2. sind die Reihen nicht mit Zahlen nummeriert sondern mit Buchstaben. Das macht es dann noch ein wenig komplizierter, einschätzen zu können, wo man denn nun wirklich sitzt.
Red Curtain Show Red Curtain Show / 05.07.2017 07:02
Habt ihr noch Fragen oder noch besondere Erlebnisse am Broadway? Wir freuen uns!
F I N E C O R N F I N E C O R N / 05.07.2017 07:02
Tolles Fazit ✌ und ich hasse auch Menschen die mitten in der Vorstellung ihr Handy rauß holen 😂