Corona vs. Musicals (Stillstand der Kultur?)

Musicals werden abgesagt, Konzerte werden verschoben, ganze Tourneen werden gecancelt. Das Corona-Virus hat auch die Kulturlandschaft nicht nur in Deutschland fest im Griff. Was wir nun alle tun können und wie wir gemeinsam nach vorne schauen können, seht ihr hier in unserem Video. Bleibt gesund & lasst euch nicht verrückt machen! Euer Adrian & Michel von der „Red Curtain Show“.

Neku Neku / 17.03.2020 03:09
Ghost wurde abgesagt 😭
Laugencroissant Laugencroissant / 17.03.2020 03:09
Ihr habt die richtigen Worte gefunden. Adrian hat völlig recht, das Leben wird irgendwann wieder weitergehen. Nur jetzt ist es wichtig, dass einfach alle Menschen so wenig Kontakt wie möglich miteinander haben...in Theatern, Bars, Läden, Kinos und auch Restaurants.
Da in nächster Zeit wohl eher keine Reviews anstehen, berichtet gerne mal, was ihr so aus der Musicalbranche aktuell mitbekommt. Was machen jetzt die Darsteller und alle anderen, die in der Kultur arbeiten? Das fände ich sehr interessant.

Das Video ist zwar schon zwei Tage alt, die Situation nicht mehr die gleiche, aber jetzt ans West End zu fahren ist auf jeden Fall keine gute Idee. Je mehr wir uns jetzt beschränken, desto schneller geht dieser Spuk vorbei und umso weniger hart wird es die Schwachen treffen.
Alina Fluck Alina Fluck / 16.03.2020 03:08
Also wir hätten am 28.03 unser Frühlingskonzert vom Akkordeonorchester gehabt und es wurde abgesagt😕naklar, man muss Prioritäten setzten und versuchen, dass das Virus sich nicht verbreitet, also sich und andere schützen, aber wir haben uns natürlich aufgeregt. Das ist irgendwie so „deprimierend“-wenn man das so sagen kann- weil man so viel Zeit und vor allem auch Nerven in die Stücke, bzw. das Proben reingesteckt hat (die Stücke, wie Harry Potter, Show Must Go on oder Herr der Ringe waren/ sind nicht grad schnell vom Blatt gespielt und wir haben schon vor den Herbstferien angefangen, zu proben). Aber vielleicht wird das Konzert ja nachgeholt🤞🏼einfach immer optimistisch sein😄
Rico Hofmann Rico Hofmann / 16.03.2020 03:04
Ich wollte am 29.03. zu Mamma Mia😢😢😭😭 ins TDW fahren aber hat sich ja nun erledigt, aber zum Glück war es möglich das Geld zurück bekommen. Zum Thema Corona und aktuelles Verhalten der Menschheit und Politik werde ich mal nichts zu kommentieren der " Nettiquett" wegen. 😈
jojo2111 jojo2111 / 15.03.2020 03:11
Naja bei mir ist es in erster Linie die Schule, die jetzt wegfällt. In meiner Stadt wurden sämtliche Veranstaltungen abgesagt und das Kino in dem ich nebenbei arbeite schließt jetzt ab Montag auch. Die nächsten Wochen werden wunderbar.... nicht.
Jackie Maus Jackie Maus / 15.03.2020 03:06
ich wohne in österreich also the greatest show und disney in concert in wien abgesagt, und haben jetzt ausgangssperre, Restaurants und alles zu, parks haben zu etc. also bei uns is keiner mehr draußen🙈
Tobias Kathke Tobias Kathke / 15.03.2020 03:05
Mir wurden zwei Aufführungen gecancelt. Cabaret am Dienstag im Hansa Theater kann ich definitiv nachvollziehen. Harry Potter im Juli jetzt nicht so unbedingt.
Also Nein Also Nein / 15.03.2020 03:05
Ihr wollt mir nur mein Klopapier klauen! aber keiner bekommt was ab!
KEINER! MEINS!
Lievenya Lievenya / 15.03.2020 03:04
Dank sehr viel Glück hatte ich doch The greatest show in Düsseldorf statt in Essen gebucht, die vermutlich letzte Show der Tour die noch stattfinden konnte… Wir waren auch da, nach stundenlanger Diskussion mit meiner Family, die ich dazu eingeladen hatte... und es war wirklich toll. Das einzige was jetzt bei mir noch etwas in der Luft schwebt ist das Konzert von Patrick Stanke am 18.4. … Da gibt es aktuell noch keine Infos zu... Aber was Musicals und Shows angeht bin ich bisher zum Glück noch nicht von Absagen betroffen... toi toi toi
Taxhaven 48 Taxhaven 48 / 15.03.2020 03:02
So gern ich euch sehe, die ersten 2:30min Eures Videos spielen für mich die Gefahr etwas zu sehr runter. Und klar kann man eine gewisse Willkür der Maßnahmen anprangern, das ist aber in einem föderalen System nicht verwunderlich, bzw. in Situationen, die man regeln muss, ohne vorherige Erfahrungen mit sowas zu haben und soviele gegensätzliche und vielfältige Interessen abwägen muss. Ihr strahlt anfangs eher eine gewisse Sorglosigkeit aus. Ihr wirkt etwas runterspielend, was vielleicht auch daran liegt, dass es mit den Theater-Schließungen einen echten Kern eures Lebens trifft, ein Hobby, dass man nicht gern aufgibt. Da seid ihr sicher nicht anders als die Fussballfans im Stadion.

Den späteren Ausführungen kann ich nur gut und gern zustimmen. Ich fände es schrecklich, wenn so eine Situation der Kunst und Künstlern und allen beteiligten dauerhaften Schaden zuführt.

Mein Tipp für die aktuelle Zeit an euch: Wenn ihr nicht ins Theater könnt, nimmt euch doch einzelne Musicalfilme vor und rezensiert die mal. Die kommenden Monate sitzen die Leute mehr und mehr zuhause. Da wäre das ein netter Service und interessant.
Lola Lampenschirm Lola Lampenschirm / 15.03.2020 03:02
Ich arbeite im Vorderhaus eines Musicaltheaters in Hamburg und bin jetzt quasi einige Wochen arbeitslos...
ndjrpgs ndjrpgs / 15.03.2020 03:01
Vor zwei Wochen wäre ich an das Konzert von Halsey, aber das wurde abgesagt. In der Schweiz war die Grenze anfangs bei 1000 Gästen, jetzt neu 100 Personen, dadurch läuft nun Bodyguard nicht mehr im Theater 11. Ich hatte aber Glück und war letztes Wochenende noch in London (&Juliet, Waitress, Upstart Crow, Leopoldstadt). Welche Shows möchtet ihr dann gucken? Ich drücke die Daumen, dass die Reise klappt!
Pearlie Pearlie / 15.03.2020 03:01
Mittlerweile sind die meisten Restaurants, Bars, Schwimmbäder, etc. ja auch zu...
Naja ich habe das Gefühl, dass Wahnsinns in Trier noch abgesagt wird.... Für meine 3 Musicals in London Ende Mai bin ich noch optimistisch gestimmt und über Queen und Adam Lambert Ende Juni mache ich mir aktuell noch keine Gedanken. Ne blöde Situation ist es trotzdem und ich bin auch froh wenn es wieder vorbei ist.
Anke M. Anke M. / 15.03.2020 03:01
Irgendwie scheint das noch nicht mein Musicaljahr zu sein. Am 9.2. (Orkantief Sabine) wollte ich nach Magdeburg die 3 Musketiere gucken. Da die Züge für die Rückfahrt nicht fuhren, hatte ich das Event abgesagt. Nun zu Corona: Nächsten Samstag Catch me if you can in Darmstadt wurde gestern abgesagt. Theater Dortmund für den 28.3. Ein Mittsommernachtstraum (Ballett) wurde letzte Woche bereits abgesagt. Echt depremierend.
Verena Pabst Verena Pabst / 15.03.2020 03:12
Johnson möchte in der nächsten Woche das Veranstaltungsverbot im Parlament durchsetzen... soll dann ab nächsten Wochenende in Kraft treten (laut faz). Jetzt ratet mal wer Samstag 2 Shows in London gebucht hat.... Ich freue mich.

Außerdem arbeite ich selber an einem Theater und mache meine Ausbildung als Veranstaltungskauffrau... also bin ich beruflich und privat betroffen. Gott sei dank bin ich bei der Stadt angestellt, sonst sähe es für meine Ausbildung sehr schlecht aus.

Bleibt gesund!
Laura W. Laura W. / 15.03.2020 03:12
Wir wären Anfang April eigentlich nach Edinburgh in den Urlaub geflogen und hatten für den Tag vor dem Abflug Karten für "Mord im Orientexpress" in der Komödie am Kurfürstendamm. Es war uns schnell klar, dass wir den Urlaub verschieben müssen, hatten aber gehofft, dass wir wenigstens ins Theater gehen können. Leider würde das jetzt aber auch abgesagt. Jetzt warten wir darauf, dass Ersatztermine bekannt gegeben werden.
Fabulas Mea Fabulas Mea / 15.03.2020 03:12
Ich wäre diese Woche eigentlich auf der Leipziger Buchmesse gewesen, die abgesagt wurde. Ist aber absolut die richtige Entscheidung! Das Geld fürs Hotel sehe ich zwar nicht mehr wieder, aber es gibt schlimmeres. 🤷
Ansonsten bin ich noch gut weg gekommen. Habe letztes Wochenende die letzten Cats Shows vor der Zwangspause gesehen und in nächster Zeit zum Glück eh nicht so viel geplant.

Die nächsten Wochen und Monate werden nicht einfach für die Kulturbranche, genauso wie die Reisebranche, Gastronomie, etc... Aber diese Maßnahmen sind trotzdem alle so wichtig, damit man jetzt die Ausbreitung verringern kann. Hoffen wir einfach, dass es bald ausgestanden ist und freuen wir uns auf die Zeit, wenn wir wieder mit Freude auf Events gehen können! 😊
Lynn Vogel Lynn Vogel / 15.03.2020 03:11
Wir im Ebsemble hätten im Mai ein Kobzert gegeben. Jetzt schauen wir ob das klappt.
Aber: wir suchen Lösungen und machen solange wir uns nicht treffen können eben Online Chorproben per Webcam :).
Finde ich persönlich super da ich vor 1,5 Wochen ein Baby bekommen habe. Dann kann ich mit Proben und bin vielleicht sogar zum Auftritt fit!
Auch war ich super traurig dass ich erstmal keine Musical Gala besuchen konnte.
Dadurch dass alles nach hinten verschoben wird, kann ich mir nun doch Karten kaufen 😊.
Ich weiß, das klingt vielleicht falsch, aber ich versuche aus dem ganzen negativen auch etwas positives zu ziehen.
Leute die jetzt nicht zu den Musicals gehen können, schaffen es vielleicht jetzt später.
Mir tun natürlich alle Leute leid die es nicht mehr dahin schaffen!!! Vor allem wünsche ich den Darstellern und Theater Mitarbeitern ein gutes Durchhalte Vermögen und nicht allzu große finanzielle Einbußen. Den Darstellern vor allem aber gönne ich auch eine Pause vom stressigen Alltag. Auf das sie wieder Kraft tanken können um hoffentlich bald wieder frisch und munter auf der Bühne zu stehen ❤
Macker Rocker Macker Rocker / 15.03.2020 03:11
Ich hatte Wien-Flüge für Sa/Mo gebucht und es besteht noch keine Einreisesperren.
Naja: Bei Eurowings konnte man kostenlos umbuchen und bei Wizzair ist das Geld futsch.
Der Urlaub wird aber Anfang Mai nachgeholt !
Susan S. Susan S. / 15.03.2020 03:11
Ich war bis Freitag selbst als Tourmanagerin auf Tour. Verdienstausfall ist natürlich erst mal vorhanden. Danke euch für das Video und den Vorschlag die Ersatztermine wahrzunehmen. Das hilft uns Freiberuflern und den Künstlern enorm.