Die Abrechnung: Ein Jahr ohne Theater.

Vor einem Jahr haben die Theater schließen müssen. Doch was hat sich seitdem getan? Nicht viel... Wir fassen die letzten 365 Tage zusammen und schauen, wie eine ganze Branche im Stich gelassen wurde. Egal ob Musicals, Theaterstücke, Opern oder Konzerte. Die Menschen auf und hinter der Bühne wurden von den meisten Menschen in der Politik vergessen und als „nicht systemrelevant“ abgestempelt. Doch alle Künstlerinnen und Künstler wissen: Ohne Kunst und Kultur wird’s still! Wir hoffen, dass endlich was passiert. Es ist nicht 5 vor 12. Es ist 5 NACH 12. Mehr von uns, auch hier: Instagram: https://www.instagram.com/redcurtainshow/ Facebook: https://www.facebook.com/redcurtainshow Website: http://redcurtainshow.de/

Susanne Erichson Susanne Erichson / 19.03.2021 03:06
Ich hatte so viel Hoffnung nach den Veröffentlichungen dieser Studien, aber es passiert einfach nichts😤
Einige Künstler habe ich per streaming genießen können. Aber live ist eben doch viel, viel schöner und durch die geringen Ticketpreise werden die Künstler auch nicht „satt“. Mal sehr einfach ausgedrückt.
J. Uhle J. Uhle / 17.03.2021 03:10
Man könnte jedes Theater wieder öffnen. Das Zauberwort hier ist Schnelltest. Wenn jeder der hinein will einen negativen Test vorweist, was soll dann noch passieren?! 😏
Sollte man mal drüber nachdenken.
Adrian H Adrian H / 15.03.2021 03:10
Ich kann Michels Aufregung sooooo verstehen!! Genauso geht es mir auch, wenn ich über die Plausibilität der verschiedenen Maßnahmen nachdenke. So viel Ignoranz seitens der Politik hinsichtlich einiger Branchen (Gastro, Tourismus, Veranstaltungen) ist einfach nicht zu ertragen.
Chrissy Pohl Chrissy Pohl / 14.03.2021 03:06
Hi. ich bin eigentlich gelernter Veranstaltungstechniker.
Dank Corona arbeite ich seit jetzt einem Jahr als Elektro-Helfer auf dem Bau und könnte jedes Mal wenn ich eine alte Aufnahme mit Publikum sehe heulen.
Was mich am meisten aufregt ist das egal was wir versuchen und egal wie gut unsere Konzepte auch wahren es immer nur nein geheißen hat. Flugzeuge werden voll besetzt "weil die Lüftung ja so toll ist" und ich könnte mit einem vergleichbaren system in der Veranstaltungsstätte nichts Veranstalten!
Adele B. Adele B. / 14.03.2021 03:06
Aus Sicht einer Person, die dieses Jahr eigentlich mit Praktika an Theatern verbringen wollte:
Klar haben Theater tolle Sicherheitskonzepte, ja, sie sind keine Hotspots. Wenn sich alle hinbeamen und davor und danach mit niemandem treffen.
Das Problem sind die Öffis und die Leute, die sich austauschen wollen, die noch bleiben und miteinander sprechen.
Die Hilfen müssen zuverlässiger gezahlt werden, die Kultur muss unterstützt werden, es muss schneller geimpft werden, öffentliche Verkehrsmittel brauchen Konzepte, und mehr Tests.
Kultur ist Systemrelevant.
Aber über eine Öffnung kann man noch nicht reden.
Jasmin H. Jasmin H. / 14.03.2021 03:06
Vielen Dank für dieses Video 🤩.
Es ist alles einfach nur noch zum...
Ich hoffe so sehr, wenn wir endlich wieder ins Leben dürfen, auch die Kultur wieder hochfahren kann und alle Künstler, aber auch die Leute hinter den Kulissen arbeiten können 🍀🍀🍀
Was das OpenAir betrifft... Man könntes es dann vielleicht so wie bei Elisabeth in Wien machen. Es war super inszeniert und mir persönlich hat nichts gefehlt und da konnter der "Tod" auch nicht auf der Pfeile laufen. Aber es hängt da vermutlich auch vom Stück, der Umsetzung und auch vom Publikum ab, wie das ankommt. Aber für Unmöglich haktw ich es nicht. Auch nicht für Alladin. Ist dann eben etwas mehr Fantasie erforderlich. Allerdings wirkt es tatsächlich so, als hätte die Politik einfach was raus gehauen um zu zeigen, ja ja, wie denken natürlich an euch... Nicht!
Aber bleiben wir optimistisch ❤❤❤
Vielen Dank und euch noch einen schönen Abend 🥰🌼💗
Max Fritzel Max Fritzel / 14.03.2021 03:05
Sehr starkes Video!! Danke!!! Ihr bringt es auf den Punkt. Es ist einfach nicht zu verstehen, warum bis jetzt einfach seitens der Politik nichts passiert ist??? Andererseits ist vielen Politikern*innen Kultur einfach nicht wichtig genug, was vielleicht daran liegt, dass sie ja immer zu allen Veranstaltungen eingeladen wurden. Wenn man keine Bindung, geschweigedenn Begeisterung für Kultur und Künstler aufbauen kann, ist das einfach nur traurig. Ich persönlich darf jetzt zum Glück voller Optimismus sein, da meine geliebten Brüder-Grimm-Festspiele Hanau auch mit Pandemie spielen werden. So wird ab Mai in der 37. Spielzeit ca. 250 Menschen darunter 28 Darsteller/innen in 5 Produktionen wieder die Möglichkeit gegeben, Spielfreude und ein Stück andere Normalität zu erleben. Aber Hauptsache die Produktionen schaffen es auf die Bühne. Toi, toi, toi!!!!!!!!!!!!
leoswonderland leoswonderland / 14.03.2021 03:02
Ich kann verstehen, dass die Politik recht zurückhaltend ist, was Öffnungen angeht. Allerdings gibt es jetzt ja wirklich mehr als genug Ergebnisse von wissenschaftlichen Studien, sodass man es zumindest versuchen könnte. Falls nach der Öffnung die Fallzahlen hochschnellen, kann man immer noch kurzfristig reagieren (wenn man ein bisschen flexibler wäre als unsere Regierung) und die meisten Spielstätten haben ja wirklich gute Hygienekonzepte erarbeitet. Die Politik ignoriert einfach den Fakt, dass Kultur einer der größten Wirtschaftszweige in Deutschland ist und das ist das traurige an der Sache.
Anna WEY Anna WEY / 14.03.2021 03:02
Da man sich jetzt kostenlos testen lassen kann, würde ich einfach sagen dass jede Person, die ins Theater will einen negativen Selbsttest dabei haben muss, der nicht älter als 12 h ist und damit darf man dann rein. Ich habe das diese Woche selber Mal ausprobiert und es ist wirklich super einfach und schnell einen Selbsttest zu machen. Ich verstehe nicht warum das nicht jetzt schon genutzt wird.
Evi e Evi e / 14.03.2021 03:01
❤️
Norbert Ufermann Norbert Ufermann / 14.03.2021 03:12
Ihr habt Recht. Die Theater müssen wieder öffnen. Man könnte mit Freilichtaufführungen, wie in Tecklenburg anfangen. Nachdem nun flächendeckend kostenlose Schnelltest verfügbar sind ist Lösung doch ganz einfach: Zutritt nur für Geimpfte oder mit negativem Test, Max 24 Std. alt.
Kha Ji Kha Ji / 14.03.2021 03:12
Unterstützungskommentar 👍👍👍
Es muss endlich weitergehen! 🎉
Es wirkt fast so wie als würde die Politik die Kultur schwächen/verkleinern wollen...
Marleen Rotherm Marleen Rotherm / 14.03.2021 03:11
Ihr zwei seid so geil !!!😂
Aber ihr habt Sowas von Recht.
Irgenwann dreht man echt durch.(bzw ich tu es schon...)
Ich denke mal wer sich den dummen Spruch: KULTUR IST NICHT SYSTEM RELEVANT! ausgedacht hat der hat sich kaum mal mit Kultur auseinander gesetzt.

Klar Open Air ist ne super Sache.
Ich spiele selbst an einer Open Air Bühne mit.

Aber so wie ihr sagt
Aladdin oder ka die anderen stage Produktionen haben es da bischen schwer 🙄(bzw kann man vergessen)

Hoffen wir mal das wir bald wieder schön ohne Probleme ins musical gehen können.
Würde uns allen mal wieder etwas gut tun ❤😍
N W N W / 14.03.2021 03:11
Ihr habt so recht. Ich seh das genauso. Die Theater haben sich letzten Sommer gute Hygienekonzepte überlegt. Außerdem waren das nie die Hotspots mit übermäßigen Infektionen. Es muss endlich Lockerungen für Theater geben. Es muss wieder sowas wie Normalität einkehren. Wir müssen lernen, mit dem Virus zu leben. Da hat die Politik leider bisher völlig versagt.
Florian Olech Florian Olech / 14.03.2021 03:10
Es kann nicht sein, dass es so lange dauert.
# the Show must Go on.
DerDedo DerDedo / 14.03.2021 03:10
Wisst ihr, was ich toll finde?
Zwei Sache: zum Einen euer Video. Es braucht mehr Aufrufe.
Zum Zweiten: vielleicht macht ihr ein Video mit Darstellern, die ihr Statement geben. Ich fänd das sehr, ja, spannend?, was die so zu erzählen haben.
Francine Cycles Francine Cycles / 14.03.2021 03:10
Sehr gutes Video! Ich finde auch: Es reicht! Es muss endlich weitergehen! Danke, dass ihr euch traut!
Traurig, was in einem Jahr so alles passiert ist. Und die Kunst war von heute auf morgen einfach BUFF! -weg.
Ich bin genauso aufgebracht wie Michelle. Es war so ein steriles, graues Jahr. Ich brauche Theater & Musik, um zu überleben.. für manche mag es nicht systemrelevant sein. Aber wer darf bitte entscheiden, was systemrelevant ist? -.-
Merle Korzonnek Merle Korzonnek / 14.03.2021 03:10
Vielen Dank für dieses ehrliche Video. Das hat man gebraucht. Und dieses Video müssen mal die Politiker sehen. Hoffentlich wird es bald besser.
Nadine Jessica Owsiany Nadine Jessica Owsiany / 14.03.2021 03:10
Guten Morgen,es ist an der Zeit zu handeln.Die Politik vergisst total die Kultur und freischaffende Küntler/innen
Vielen Dank liebe Politik somit kann man auch das letzte kleine Theater etc...etc..vernichten!
Red Curtain Show Red Curtain Show / 13.03.2021 03:10
Wir diskutieren mit euch LIVE zur Premiere des Videos am Sonntag, 14. März, um 10 Uhr.