Wir enthüllen Zaubertricks in Musicals - Von Disney bis Vampire.

Achtung - Dieses Video schaut ihr auf eigene Gefahr für immer entzaubert zu werden. Wir verraten euch heute die größten Zaubertricks in Musicals: Wie funktioniert eigentlich die Verwandlung des Biests im Disney-Musical "Die Schöne und das Biest" und wie schafft es Aladdin in sekundenschnelle zu verschwinden und in einer Kiste auf der anderen Seite der Bühne wieder aufzutauchen? Wir verraten euch wie die Tricks funktionieren und blicken hinter die Kulissen der größten Musicals - Von Disney bis zu "Tanz der Vampire". Magische Grüße schicken euch Adrian & Michel :)

Norina Schäfer Norina Schäfer / 09.03.2021 03:01
Okay ich liebe euch sehr für den Mandy Capristo Teil 😂 ich habe zu der Zeit in der Flora gearbeitet und fand sie...nunja sagen wir "speziell" 😅
Norina Schäfer Norina Schäfer / 09.03.2021 03:12
Wir dürfen es tatsächlich nicht sagen, lachen uns allerdings immer ziemlich schlapp wenn wir das "disney magic Geheimnis" droppen 😂
DarkDay DarkDay / 31.01.2021 01:06
Naja, dass bei tdV double benutzt werden sieht man ja auch bei Carpe Noctem und wenn "Spiegel" auftauchen und die Menschen "Spiegelbilder" haben. :D
Den Maschendrahtzaun-trick kannte ich aber noch nicht. Cool zu wissen ^^
Tonikugel Tonikugel / 27.01.2021 01:11
Niemand:
Ich: Klein Toni guckt sich dieses Video um circa 0 Uhr an und hat einen Lachflash, wegen der Rutschen Theorie, in Tanz der Vampire o_o
eic07 eic07 / 26.01.2021 01:06
Der für mich immer noch verblüffendste Trick ist in der Londoner Version von "Ghost" Sams Durchschreiten der Tür. Kein Gummituch, kein Spandex, kein Klappmechanismus, sondern hauptsächlich eine optische Illusion ... in folgender Aufnahme (allerdings die Broadway-Version) zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=O9eswpl29Yk, Minute 33:10 (Achtung, Zeit-Link verweist nicht korrekt auf das Video). Der Film ist an der Stelle nicht bearbeitet, ich habe selbst dreimal die Show sehen müssen, um den Trick halbwegs zu verstehen. Mir fällt auf, dass man hier im Video den Mechanismus fast einfacher entdeckt als damals auf der Bühne.
veithyde777 veithyde777 / 26.01.2021 01:12
Also bei der Verwandlung vom Biest liegt ihr leider falsch... :)
Michael Hartusch Michael Hartusch / 25.01.2021 01:08
Zum Thema Double fällt mir noch ein es gab bei Tarzan auch kurz ein Jane Double. Sobald Jane bei ihrem ersten Auftritt durch das Publikum auf der Bühne angekommen ist verschwindet sie im "Dschungel" wenn sie kurz darauf wieder erscheint ist es ein Double, sie hält auch das Buch sehr deutlich vor's Gesicht. Die richtige Jane übernimmt dann kurz darauf wieder. Ich meine in dieser kurzen Zeit wurde ihr das Spinnennetz im Rock "eingebaut". So war es in Hamburg und Stuttgart.
Starlight1905 Starlight1905 / 25.01.2021 01:03
In Starlight Express gibt es ja jetzt eine neue Starlight Sequenz. Würde mich freuen, wenn ihr darüber mal sprecht 😁 Gerne auch länger, aka Harry Podcast Recherche-Level 🤭🤭😋 (falls ihr wisst was ich meine?)
Octavia838 Octavia838 / 25.01.2021 01:12
Bei Fionas Verwandlung am Ende von Shrek kommt auch ein Double zum Einsatz. Man sieht sie nur von hinten und die Hauptdarstellerin wird in der Zwischenzeit als Oger geschminkt 🐸
littleElphie84 littleElphie84 / 25.01.2021 01:08
Oh ich finde sowas ja richtig richtig spannend. Danke für das Video. Mich interessiert ja immer noch, wie der Lift bei Wicked während Frei und Schwerelos funktioniert. 😁🙈
JustdifferentKr JustdifferentKr / 25.01.2021 01:12
Ein Zaubereffekt im klassischen Sinne ist es nicht, aber dennoch beeindruckend: Bei Sister Act der doppelte Kleidungswechsel von Eddie in "I could be that guy" vom Polizist zum Discotänzer zurück zum Polizisten.

Bei Carrie arbeitet man je nach Produktion auch mit einem Double bei The Destruktion, da man meistens nicht mit Live-Blut-Effekt arbeitet, sondern Carrie vor der Krönung entsprechend austauscht, um sie Backstage vorzubereiten. In Osnabrück hatte man da besonderes Glück, denn das Double war in dem Fall Ensemble-Mitglied und die Schwester der Hauptdarstellerin und die beiden sehen sich wirklich sehr ähnlich. In Hamburg hat man auch mit Double gearbeitet, während in London das Blut in Echtzeit auf der Bühne auf Carrie gekippt wurde.
dhMmUs dhMmUs / 24.01.2021 01:10
0:37 Super
Barbara Wagner Barbara Wagner / 24.01.2021 01:02
Das Video hätte noch viel, viel länger gehen können, war sehr interessant. Schönen Sonntag noch und viele Grüße aus Bayreuth ❤️ ❤️
Tim Tim / 24.01.2021 01:01
Ich glaub ihr müsstet das Kinky Boots Plakat wieder fest kleben😂😂
Caro Caro / 24.01.2021 01:12
Also ich hätte mir die 15 min auch noch angeschaut 😂
Laugencroissant Laugencroissant / 24.01.2021 01:12
Die Spiegelsaalszene in Tanz der Vampire, wo beim Tanz nur die Lebenden ein Spiegelbild haben.
Oder beim Glöckner von Notre-Dame als Esmeralda einfach im Rauch verschwindet, ist wahrscheinlich der simpelste Trick der Welt, sieht aber spektakulär aus.
Und natürlich die Jacket-Szene aus Book of Mormon, die verstehe ich bis heute nicht.
mnd s mnd s / 24.01.2021 01:11
Ohh zu Ghost: Fand die Szene besonders verblüffend als Sam durch die Haustür gehen kann. Das würde mich interessieren 👀👆
Kleine_reiswaffel Kleine_reiswaffel / 24.01.2021 01:11
Mich persönlich würde der Brief bei ghost interessieren. Ist wahrscheinlich super easy aber ich habe es noch nicht rausbekommen.
A P A P / 24.01.2021 01:11
Huhu ihr zwei, danke für euer Video.
Ihr kennt sicher "it's getting bigger" bei den Tonys 2013. Der Verschwinde-Trick von Neil Patrick Harris hat mich ewig verzweifeln lassen 😅 gehe aber nach euren Enthüllungen auch davon aus, dass es der Spiegel Trick unter dem Kasten ist... was meint ihr?😅 Egal, wie sie es machen.... finde es einfach super gut!
Marleen Rotherm Marleen Rotherm / 24.01.2021 01:11
Das mit dem fliegendem Teppich bei Aladdin meinte mein kleiner Bruder auch so entdeckt zu haben. Hab es ihm bis heute nicht geglaubt aber solangsam glaub ich es doch 😂 Meine ich hatte die Schnüre bei einer Show auch mal gesehen dachte aber das ich mir das einbilde 😂