WICKED - Musical-Review zur Neuinszenierung in Hamburg

Das Musical „WICKED“ ist eines der erfolgreichsten Musicals am Broadway und West End. Stage Entertainment hat die Show, die bereits in Stuttgart und Oberhausen lief, nun in einer Neuinszenierung nach Hamburg in die Neue Flora geholt. Wir sagen euch in dieser Review was alles im Hamburger WICKED neu gemacht wurde und wie es uns gefallen hat. Wir wünschen euch viel Spaß mit unserer Wicked - Review / Kritik und freuen uns, dass endlich wieder Musicals in Hamburg und ganz Deutschland spielen dürfen. Mehr von uns, auch hier: Instagram: https://www.instagram.com/redcurtainshow/ Facebook: https://www.facebook.com/redcurtainshow Website: http://redcurtainshow.de/

Philipp Grasshoff Philipp Grasshoff / 01.12.2021 12:10
Ich find die deutschen Texte einfach nach wie vor grausig. Ich habe Wicked elf Mal im Westend und einmal am Broadway gesehen und die englischen Texte sind einfach schön und stimmig. Im Deutschen ist es eher "Reim dich oder ich schlag dich", ohne Rücksicht darauf ob es stimmig und schön klingt. Teilweise sind die Zeilen so mit dem Holzhammer in die Melodie geprügelt, dass es mich schüttelt.
FreiUndSchwerelos FreiUndSchwerelos / 16.11.2021 11:10
Ich muss sagen, ich find es fantastisch, dass Elphaba zum Schluss übers Publikum fliegt.
Sarah H. Sarah H. / 15.11.2021 11:07
Haha Adrian danke, dieser Flug hat mich auch gestört und dadurch war der Abschlag mit Orchester und Elphaba leider nicht synchron ☹️
Aber Stimmlich fand ich alle wirklich unglaublich gut.
Art Vandaley Art Vandaley / 13.11.2021 11:12
Wir sind über Silvester in HH und haben bisher Tickets für Die Eiskönigin. Wir wollen gern noch in ein weiteres Musical und können uns nicht zwischen Wicked und Lion King entscheiden. Was würdet ihr empfehlen? Unsere bisherige Musical Erfahrung beschränkt sich auf Rocky... :D
BRo x BRo x / 31.10.2021 10:10
Ok, also ich hab das Musical gestern gesehen...

Kostüme: Elphabas Kostüm zum zweiten Akt hin war sehr hübsch, der Rest hat sehr billig gewirkt. Wobei ich Madam Akaber auch ganz gut fand. Sie hat auf mich wie Professor McGonagall gewirkt und war nicht von Anfang an als Böse durchschaubar.
Die Kostüme der Affen fand ich schrecklich! Die Flügel... Grauenhaft! Die alte Produktion war da viel besser. Und dieses Plastik... Grausig! Auch das Moderne mit den Handys... Nein! Es soll in den 20ern und 30ern spielen. Es hat gewisse Verbindung zu der NS-Zeit... Dass TIERE mundtot gemacht werden. Deswegen fand ich auch die Fernseher beim Zauberer nicht so gut... Das hat mir im Original besser gefallen, als die Affen in der Gitterwand rumgeklettert sind. Und Fiyero hatte auch mehr im Original von der Vogelscheuche. Es gibt in der Fortsetzung vom Zauberer von Oz eine Figur mit einem Kürbiskopf. Daran haben sie sich orientiert. Ich finde aber, er hätte klarer Vogelscheuche sein sollen.

Bühnenbild: Fand ich in Ordnung.

Text: Wie ihr auch, hab ich jede Änderung bemerkt. Ich hab an einer Stelle auf eine Änderung gehofft: Dancing through Life. Ich liebe im Englischen den Teil, wenn Fiyero singt: "Life is more painless for the brainless." Es gibt da einfach schon einen Einblick in seine Zukunft. "Schöner ist wer nicht die Stirn kraus zieht..." bzw jetzt "Mach einfach mal etwas verrücktes..." Nein!!! Einfach nein! Ich will da wirklich eine passende Übersetzung... Ich hatte da wirklich große Hoffnungen!

Änderungen: Ich glaube, sie haben da ein bisschen was geändert mit der fliegenden Elphaba. Sie warten, bis sie fertig gesungen hat und lassen sie dann fliegen. Die Änderung hat mich wirklich gepackt und beeindruckt. Ich war gespannt, ob sie die Empore aufsteigen lassen und war wirklich überrascht!
Allerdings fand ich den Fernseher, der Nessa erschlägt, eine Katastrophe! Wobei ich sagen muss, dass ich die Idee, dass Dorothy persönlich auftritt großartig finde! Und auch die Szene am Schloss war super nahe am Zauberer von Oz gehalten, wo Elphaba die Vogelscheuche aka Fiyero bedroht. Das hat mir wirklich sehr viel besser gefallen!

Man muss dieses Musical ein wenig losgelöst sehen vom Original. Ja, es ist anders... Ja, manche Sachen sind schlechter umgesetzt! Aber man muss auch ehrlich sagen, dass manche Sachen besser umgesetzt wurden. Für mich halten diese Dinge sich die Waage. Ich hab z.B. auch gehofft, dass Fiyero beim ersten Treffen mit Elphaba diesen legendären Spruch bringt, dass er dachte, es sei grün, wenn er Elphaba umrennt. Mir hat auch der Teil gefehlt, wo Glinda mit Elphaba kämpft und ihren Stab herumwirbelt. Weil man es ihr einfach nicht zutraut.
Meine Meinung zu dem Musical ist wirklich, dass einiges besser läuft und besser erklärt wird und einige Neuerungen schlichtweg unnötig sind. Ich mochte auch die Szene, in der Elphaba Nessa in die Bibliothek schleppen will und Nessa gar keine Lust dazu hat. Es sind so kleine Sachen, die Nessa dadurch dann auch ein wenig Tiefe verleihen.
Es war einfach ein herrlicher Abend für mich und seit Jahren mal wieder das erste Musical.

Wisst ihr eigentlich was zur Verfilmung zu Wicked? Es gibt ja immer mal Gerüchte dazu... Kommt da was??? Das würde mich auch so freuen!
Transportandtheatrekid Transportandtheatrekid / 25.10.2021 10:02
How does the melting scene work In this production
derlilaweisse derlilaweisse / 20.10.2021 10:10
Hab Karten für den 07.11 und bin echt gespannt auf die Neuerungen und Änderungen.
bia pie bia pie / 17.10.2021 10:10
Ich war gestern in Hamburg und hab mir gestern das Musical angeschaut. Ich kenne auch die alte Version und habe diese zweimal gesehen. Mir hat die Show gestern sehr gut gefallen. Es gab keine Soundprobleme und auch sonst fand ich es gut gemacht. Der Flug von Elphaba hat mir auch gefallen und Louis van de Ven, Judith Caspari und der Rest des Cast haben megagut gesungen. Natürlich wurde Einiges geändert, aber ich fand es trotzdem sehr schön und würde es mir auch wieder anschauen.
for mynd for mynd / 09.10.2021 10:12
Sehr spannend eure Meinung zu hören!
Ich war am 10.09 in der First Cast da und muss sagen, ich war wirklich begeistert.
Klar, alles deutlich moderner als im Original aber - für mich - eine in sich beeindruckende Inszenierung.
Und zur Sache mit dem Ton, ich saß in der
14. Reihe und habe die Musik als sehr laut empfunden, vor allem bei Tanz durch die Welt.
Mathias Wiese Mathias Wiese / 02.10.2021 10:12
Man hätte aus der letzten Bundestagswahl ein Musical machen müssen. Das wäre interessanter geworden.
Franziska Süßenbach Franziska Süßenbach / 29.09.2021 09:10
Hab heute erst nach meine zweiten Besuch eure Review gesehen. BEIM Bühnenbild war auch mein erster Gedanke Bad Out Of Hell. Kenne die alte Version leider nicht , nur so Ausschnitte auf YouTube. Das Kostüm von Elphaba gefällt mir in der neuen Version besser. Bei den anderen bin ich mir nicht ganz sicher 😁. Irgendwie hab ich mir etwas mehr vorgestellt, weiß nicht genau wie aber hm. Frei und schwerelos hat mich leider weniger gerissen, als live Versionen von anderen Darstellerinnen. Das Stück ist zwar gesamt ganz gut, aber es hat mich nicht so mitgerissen wie zb Rebecca.
kirby207 kirby207 / 26.09.2021 09:02
Ich war gestern in der Matinee Vorstellung, auch mit der Erstbesetzung, und was soll ich sagen, ihr zwei sprecht mir aus der Seele. Ich hab zwar die alte Inszenierung leider nicht live gesehen, sondern kenne sie nur durch YouTube, aber allein das hat mich zu einem großen Fan gemacht. Ich war sehr skeptisch, als ich die ersten Ausschnitte der neuen Version gesehen hab, hab mir dann aber doch eine Karte gekauft. Das Bühnenbild fand ich gar nicht so schlecht, aber die Kostüme! 😳 Diese knatschigen Regenmäntel des Ensembles und was sollte das mit den Handy-Spiegeldingern? Dann G(a)linda, im Barbiestyle und Elphaba hatte beim grün Schminken leider den halben Hals vergessen. Kann passieren, sollte es aber nicht. Und spätesten bei Tanz durch die Welt hab ich ganz kurz überlegt, in der Pause zu gehen. Fiyero in Bikerjacke, Glinda als Discokugel und Elphaba im Oversize Pulli. Puh! Fiyero war übrigens auch gestern stellenweise nicht so gut zu verstehen. Bei „Solang ich dich hab“ kam nicht wirklich Gefühl rüber, vielleicht war ich aber auch zu sehr vom Besen abgelenkt, der von der Plattform rutschte (sollte das so? Man weiß es nicht...). Bei „Wie ich bin“, das ich soooo sehr liebe, klang es für mich so, als wenn Gesang und Musik nicht zusammengehören, da passte irgendwie das Timing nicht. Alles in allem, es war ok, viel mehr aber auch nicht. (Die Darsteller waren aber toll! Für die Inszenierung können sie ja nichts...). Ich hab meine beste Freundin (die Glinda zu meiner Elphaba quasi 😉) zu einem Besuch bei WICKED eingeladen, das werde ich jetzt wohl von Hamburg auf London ändern...
Markus M Markus M / 25.09.2021 09:10
Also, ich hab's vor 2 Tagen gesehen. Ich fand ok, nicht mehr nicht weniger. Mag sein, weil ich das "alte" schon 3x gesehen habe, dass es nicht mehr so toll rüberkommt. "Eine neue Inszenierung, der Zeit angepasst"... Wozu, was soll das? Man muss da nichts anpassen! Es ist ein Prequel eines alten Klassikers. Und was ist das für eine Oz Statue? Meine Frau und ich haben sofort an Helmut Schmidt gedacht...
Mir fehlte insgesamt der Wumms, soll heißen, zu wenig Orchester, zu wenige Stimmen (meiner Meinung nach sind auch weniger Darsteller auf der Bühne als früher). Elphabas Flugszene hat man jetzt toll umgesetzt, ABER LEUTE! Gerade bei dieser Szene, bei diesem Lied am Ende des ersten Aktes MUSS DIE LAUTSTÄRKE VON ORCHESTER UND DARSTELLER hochgepegelt werden! So hat sich leider keine Gäneshaut eingestellt!
suna2389 suna2389 / 24.09.2021 09:08
Vielen Dank für den tollen Einblick. Udn so traurig es auch bei euch klingt, immerhin bin ich vorgewarnt. Wicked ist mein Lieblings-Musical und da sidn die Erwartugnen hoch. Zu Recht finde ich, wenn man so viel Geld hinlegen muss. Soundprobleme gehen gar nicht. Na ich bin gespannt und hoffe so sehr, dass sich bis dahin etwas getan hat. (Ich war Ende 2020 von König der Löwen wirklich enttäuscht muss ich sagen. Ich hatte mich so darauf gefreut udn daher war die Enttäuschung groß. Daher bin ich lieber vorgewarnt). )
Irma Langeveld Irma Langeveld / 21.09.2021 09:10
Sehr stolz auf Vajèn van den Bosch 🇳🇱🇳🇱🇳🇱
Sebastian R. Sebastian R. / 19.09.2021 09:01
Es ist so schade ..immer weniger Musiker im Orchestergraben..und man hört es einfach! Wie schon bei Tanz der Vampire ist dann die E-Gitarre der beste Freund um loudness und Klang zu erzeugen. Leider nicht mein Geschmack. Zum Erlebnis Musical - gehört untrennbar ein Orchester dazu! Es wird der Leistung der Sänger nicht gerechnet.
Jens Purand Jens Purand / 18.09.2021 09:12
Ich bin mir unsicher, ob ich es mir ansehen soll. Habe es in Stuttgart und London gesehen und vielleicht ist man dann enttäuscht? Aber vielleicht ist die Annahme unbegründet??
Thomas Schmidt Thomas Schmidt / 16.09.2021 09:04
Hallo Jungs, danke für das tolle Review. Wir haben uns Wicked nun gestern auch angesehen und wir finden, ihr seid noch sehr gnädig mit dem Stück. Denn man darf festhalten: Das Stage Sparprogramm erreicht langsam seinen Höhepunkt. Anders kann man das gestern gesehene kaum zusammenfassen. Musik, Kostüme und Bühnenbild entsprechen nicht dem hohen Standard den Stage eigentlich immer propagiert. Die Eintrittspreis die man für diese schon fast schulproduktionsmässige Show verlangt sind mehr als grenzwärtig. Hier wurde wirklich alles abgespeckt was in der Originalprdultion Geld kostet und aufwändig war. Noch dazu hat man mit aller Wucht Änderungen vorgenommen, die damals als schlechte Vorstufe für das Original sofort und den Mülleimer gelandet wären. Musikalisch bekommt man hier nicht das grosse Gänsehautfeeling sondern elektronischen Einheitsbrei. Der Unterschied ist klar hörbar. Aber wenn ich MP3 Sound hören will, gehe ich definitiv nicht ins Theater. Alles was das Stück so liebevoll und herzlich macht, ist einer unterkühlt günstigeren Inszenierung gewichen. Man könnte sich über so vieles Ärgern, das ich gar nicht ins Detail gehen möchte. Einzig die Sänger und das eigentliche Stück retten diese Inszenierung vor dem Totalausfall. Schlimmer geht's kaum noch. Und das bei so hohen Ticket Preisen. Das das aus London irgendjemand wirklich freigegeben hat, kann ich kaum glauben.
Maya Maya / 14.09.2021 09:11
Hahaha, ich liebe es, wie Adrian ausrastet, als es um die fliegende Elphaba geht
missy cruz missy cruz / 12.09.2021 09:09
Ich bin wirklich skeptisch, aber werde es mir trotzdem noch anschauen. Allein wegen der Cast schon. Die ist dieses Mal wirklich toll, aber eine Mischung aus Legally Blond, Highschool Musical, Elite (übrigens eine wirklich großartige Serie) and Bat out of hell klingt für mich persönlich nach "zu viel" und sind nicht unbedingt miteinander zu vereinbaren.